Geschafft :)

Mai 4, 2008

 

Der Bibelmarathon 2008 der EFG Mainz ist zu Ende. Irgendwie Schade.

Wir haben die geplante Lesezeit um 5 Stunden unterboten. Die Gesamtlesezeit betrug demnach 91 Stunden.

Das folgende Bild formuliert wohl gut, was für eine Erfahrung der ein oder andere gemacht hat.

Wir denken und hoffen dass diese Aktion ein großer Segen für alle Beteiligten war.

Falls jemand bei diesem Bibelmarathon etwas erlebt hat, oder eine Erfahrung gemacht hat, und dies weitergeben will, gibt es oben eine Kategorie „Zeugnisse/Erfahrungen“ wo man das posten kann.

Vielen Dank an alle Leser, Zuhörer, Begrüßer, Organisatoren, Fotographen, Kaffeemacher, Brezelbäcker, und alle anderen die dabei waren! 🙂

Euer Technik-und-Medien-Team

Florian F. Und Christian K.

———-

„Der aber, der dies alles bezeugt, sagt: »Ganz gewiss, ich komme bald!« Amen, komm, Herr Jesus! Die Gnade unseres Herrn Jesus sei mit allen!” (Offenbarung 22,20-21)

Advertisements

OFFENBARUNG

Mai 4, 2008

Die Offenbarung des Johannes – oft auch Apocalypse genannt – ist das letzte und einzige durchgehend prophetische Buch des Neuen Testaments.

Die Offenbarung beinhaltet sehr viel Symbolik und Zahlensymbolik. Vieles ist nicht eindeutig oder nicht auf Anhieb verständlich, daher gibt es verschiedenste Interpretationen dieses Buches. Auch in der heutigen Zeit wird versucht aktuelle Ereignisse mit der Offenbarung zu vergleichen wobei dies mit äußerster Vorsicht zu betrachten ist. Auch Johannes warnt am Ende der Offenbarung davor:

„Ich, Johannes, warne alle, die die prophetischen Worte aus diesem Buch hören: Wer diesen Worten etwas hinzufügt, dem wird Gott die Qualen zufügen, die in diesem Buch beschrieben sind. Wenn aber jemand von diesen Worten etwas wegnimmt, wird Gott ihm seinen Anteil an der Frucht vom Baum des Lebens und an der Heiligen Stadt wegnehmen, die in diesem Buch beschrieben sind. (Offenbarung 22,18-19)


Bekanntmachungen am 04. Mai 2008

Mai 4, 2008

1. Heute ca. 13 Uhr:

Abschluss des Bibel-Marathons

Dank an Gott – Dank an die Mitarbeiter

Preisverleihung „Bibelquiz“

Herzliche Einladung!

 

2. Termine der kommenden Woche:

Dienstag um 19:30 Uhr: „Fragen zur Bibel?“ (einmaliges Treffen!)

Donnerstag um 10:00 Uhr: Bibelgespräch, Prediger 11

Donnerstag um 19:30 Uhr: KONZERT mit Jonathan Settel, Bariton (siehe Handzettel)

Freitag um 18:00 Uhr: Cafe Schneckenhaus

Unsere Jungschar fährt auf ein Pfingstlager vom 9.-12. Mai

Pfingstsonntag um 10 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl – anschließend: Monatsgemeindestunde


JUDAS

Mai 4, 2008

Es handelt sich um eine Mahnrede, für den einzigen wahren Glauben zu kämpfen und nicht den Irrlehrern zu verfallen, die sich in die Gemeinde eingeschlichen haben.


3. JOHANNES

Mai 4, 2008

Der 3. Johannesbrief ist mit 219 Worten der kürzeste Brief im Neuen Testament.


2. JOHANNES

Mai 4, 2008

Mit 245 Worten ist der 2. Johannesbrief ein wenig länger als der 3. Johannesbrief und damit der zweitkürzeste Brief im Neuen Testament.


1. JOHANNES

Mai 4, 2008

Der Brief, der wahrscheinlich Ende des 1. Jahrhunderts entstanden war, variiert vor allem das Thema des rechten Glaubens und eines daraus zu entwickelnden Lebens, für das wiederum die Liebe ausschlaggebend sei.